Angebote zu "Campus" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Bielefelder Baukultur in Industrie, Wirtschaft ...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch- und Ausstellungsprojekt macht darauf aufmerksam, dass sich Bielefelds Stadtgestalt infolge der fortschreitenden Digitalisierung einmal mehr dynamisierten Globalisierung in den vergangenen gut drei Jahrzehnten ähnlich massiv verändert hat wie nach 1847 (Anlage der Köln-Mindener-Eisenbahn, Errichtung des "Bahnhofs bei Bielefeld" und die da-raus folgende Industrialisierung), nach 1945 (Wieder- und Neuaufbau der Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs und Integration der Ostvertriebenen), nach 1968 und nach 1971 (Gründung von Universität und Fachhochschule Bielefeld, Integration von Akademikern und Studierenden sowie der Baubeginn des Ostwestfalendamms). Das geschieht gut 30 Jahre nach der von Dr. Florian Böllhoff initiierten und zusammen mit Prof. Jörg Boström und Prof. Dr. Bernd Hey 1986 herausgegebenen Publikation Industriearchitektur in Bielefeld. Geschichte und Fotografie. Seit etwa fünfzehn Jahren erlebt die Stadt Bielefeld einen Bauboom, der seinesgleichen sucht: Unternehmerische Großbaustellen in nahezu jedem Stadtteil und in den Stadtrand-bezirken, auf dem Campus Bielefeld befindet sich mit dem Modernisierungs- und Neubau von Universität und Fachhochschule eine der derzeit größten Baustellen Europas, in der für bis etwa 2025 mehr als eine Milliarde Euro investiert werden - Bauten und Bauvorhaben, die nicht zuletzt wegen starker Innovations- und Wirtschaftskraft heimischer Unternehmen, aber auch wegen der im Aufbau befindlichen Medizinischen Fakultät der Universität wiederum neue Studierende, Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Stadt führen werden. Bielefeld wächst und wächst und auch der Wohnraum wird knapper für die Menschen, die in den Unternehmen von Industrie, Wirtschaft und Dienstleistung aktuell tätig sind und zukünftig tätig sein werden. Das Projekt diskutiert diese vielfältigen Fragen am Beispiel fotografischer Porträts von stilistisch sehr verschieden arbeitenden Studierenden der Fotografie und Medien am Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Bielefeld über Industrie, Wirtschaft und Dienstleistung in Bielefeld.

Anbieter: buecher
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
STADT BAUEN. Bd.6
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der jüngste Band der Reihe STADT BAUEN der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung dokumentiert den Deutschen Städtebaupreis 2016 und zeigt erneut eine Leistungsbilanz der Stadtplanung in Deutschland in Reaktion auf aktuelle Probleme gesellschaftlichen Wandels.Seit nunmehr 35 Jahren dient der Deutsche Städtebaupreis der Förderung einer zukunftsweisenden Planungs- und Stadtbaukultur. Er wird ausgelobt von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und von der Wüstenrot Stiftung gefördert. Mit dem Deutschen Städtebaupreis werden städtebauliche Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtbaukultur auszeichnen. Dabei sollen die Projekte den aktuellen Anforderungen an zeitgemäße Lebensformen ebenso Rechnung tragen wie den Herausforderungen an die Gestaltung des öffentlichen Raums, dem sparsamen Ressourcenverbrauch sowie den Verpflichtungen gegenüber der Orts- und Stadtbildpflege. Der parallel zum Städtebaupreis ausgelobte Sonderpreis dient der Akzentuierung besonders dringlicher Handlungsfelder im Städtebau und in der Stadtplanung. Das Thema des Sonderpreises 2016 lautet "Soziale Impulse durch Städtebau - Urbane Kooperationen und neue Nachbarschaften".Preisträger Deutscher Städtebaupreis 2016:München, Wohnanlage wagnisART //Auszeichnungen:Bremen, Tarzan & Jane - Ungewöhnlich wohnen /Hallstadt, Neue Mitte Hallstadt - Neubau Marktscheune /Schwäbisch Gmünd, Stadtumbau Schwäbisch Gmünd /Stuttgart, Hospitalplatz und Hospitalhof //Belobigungen:Braunschweig, Stationen am Ringgleis - Neue Begegnungen am Westbahnhof /Kassel, Grimmwelt - Sanierung des Kulturdenkmals am Weinbergareal /München, Wohnbebauung Bad-Schachener-Straße /Siegen, Zu neuen Ufern (Teil der REGIONALE Südwestfalen) /Stuttgart, Freiraumkonzept Hallschlag - Straßen, Wege, Plätze //Preisträger Sonderpreis 2016:Augsburg, Grandhotel Cosmopolis //Auszeichnungen:Bremen, WURST CASE - Prototyp eines Urbanen Labors in Hemelingen //Belobigungen:Krefeld, Nachbarschaft Samtweberei /Nürnberg, St. Ludwig - Neuordnung und Revitalisierung des Pfarreiareals /Osterholz-Scharmbeck, Campus für lebenslanges Lernen

Anbieter: Dodax
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
HEC Campus
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die HEC Paris (École des hautes études commerciales) ist eine der führenden europäischen Kaderschmieden, deren Studentenschaft aus der ganzen Welt stammt: 42 % der Studierenden kommen aus Asien und Ozeanien, 9 % aus Afrika und dem Nahen Osten, 23 % aus Nord- und Südamerika und 26 % aus Europa. Der 2012 eingeweihte Neubau wie auch die Neugestaltung des gesamten HEC Campus der Architekten David Chipperfield und Martin Duplantier reflektieren diese Internationalität und werden den daraus entspringenden Bedürfnissen nach Kommunikation und Austausch gerecht.Der Entwurf von Chipperfield und Duplantier nimmt Bezug auf die bis heute überzeugenden, 1964 errichteten Bauten René Coulons, die einer sorgfältigen Renovation unterzogen wurden. Auch die sie umgebende Parkanlage ist ein zentrales Element des Campus, welches das soziale und kollektive Zusammenleben an der Hochschule bereichert.Diese Baumonografie stellt den HEC Campus im Detail vor. Essays zeichnen die Geschichte der Hochschule seit 1881 nach, skizzieren die Entstehung des Campus, fragen nach der Logik und dem Zusammenspiel von Konservieren und Renovieren und zeigen, inwiefern der HEC Campus als Modell für eine spezifische Art von Planen und Bauen dienen kann. Ein Interview mit Martin Duplantier und ein Fotoessay des preisgekrönten Pariser Fotografen Cyrille Weiner runden das Buch ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Tilden, J: Skrupel los
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Während der Ausschachtungsarbeiten auf dem Campus für den Neubau der Marburger Uni-Bibliothek stossen die Arbeiter auf einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg. Am nächsten Morgen ist die Bombe verschwunden. Man geht davon aus, dass damit ein Attentat verübt werden soll. Die fieberhafte Fahndung erstreckt sich auf terroristische Aktivisten, auf die Marburger Drogenszene, die im Konkurrenzkampf mit einem Pharma- Unternehmen steht, und leidenschaftliche Waffensammler. Der ermittelnde Kommissar, Jens Rückert, ist wieder einmal auf die Hilfe seiner Freunde, des Sportwissenschaftlers Professor Haller, des Softwareexperten Tom Wiegand und der pensionierten Sportlehrerin Marie Döbus angewiesen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
HEC Campus, Evolution of a Model
58,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die HEC Paris (École des hautes études commerciales) ist eine der führenden europäischen Kaderschmieden, deren Studentenschaft aus der ganzen Welt stammt: 42 % der Studierenden kommen aus Asien und Ozeanien, 9 % aus Afrika und dem Nahen Osten, 23 % aus Nord- und Südamerika und 26 % aus Europa. Der 2012 eingeweihte Neubau wie auch die Neugestaltung des gesamten HEC Campus der Architekten David Chipperfield und Martin Duplantier reflektieren diese Internationalität und werden den daraus entspringenden Bedürfnissen nach Kommunikation und Austausch gerecht. Der Entwurf von Chipperfield und Duplantier nimmt Bezug auf die bis heute überzeugenden, 1964 errichteten Bauten René Coulons, die einer sorgfältigen Renovation unterzogen wurden. Auch die sie umgebende Parkanlage ist ein zentrales Element des Campus, welches das soziale und kollektive Zusammenleben an der Hochschule bereichert. Diese Baumonografie stellt den HEC Campus im Detail vor. Essays zeichnen die Geschichte der Hochschule seit 1881 nach, skizzieren die Entstehung des Campus, fragen nach der Logik und dem Zusammenspiel von Konservieren und Renovieren und zeigen, inwiefern der HEC Campus als Modell für eine spezifische Art von Planen und Bauen dienen kann. Ein Interview mit Martin Duplantier und ein Fotoessay des preisgekrönten Pariser Fotografen Cyrille Weiner runden das Buch ab.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Nachhaltiger Neubau von Wohnhäusern in Deutschland
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Umweltwissenschaften, Note: 2,3, Fachhochschule Trier - Umwelt-Campus, Standort Birkenfeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Nachhaltiger Neubau von Wohnhäusern in Deutschland ist ein Thema der Gegenwart, welches die Zukunft der gesamten Bevölkerung betrifft. Jeder Mensch wird in seinem Leben vor die Entscheidung gestellt, ob eine Wohnung oder ein Haus zum Wohnen gebaut, gemietet oder gekauft werden soll. In jedem Fall soll nach den Bedürfnissen der Menschen das Wohnobjekt qualitativ hochwertig, langlebig und mit möglichst wenig Kosten verbunden sein. Nur so ist das Wohlgefühl und die Gesundheit des Nutzers gegeben. Doch oft lässt sich all dies nicht zusammen vereinbaren und die Umwelt wird ausser Betracht gelassen, denn jeder Mensch denkt oft nur an sein eigenes Wohl. Da der Klimawandel in den vergangenen Jahren jedoch gezeigt hat, dass eine Zusammenarbeit der Menschen notwendig ist, um das Wohl aller nicht zu gefährden, ist u.a. das Thema des nachhaltigen Bauens von Wohnhäusern sehr wichtig geworden, sei es für private oder gewerbliche Bauherren. Doch kaum jemand weiss, was nachhaltiges Bauen bedeutet, was bei der Planung eines Wohnhauses eingehalten und beachtet werden muss und was die Nachhaltigkeit eines Wohnhauses beinhaltet und bedeutet. Ziel der Arbeit ist es, dies zu erklären, zu diskutieren ob es hierbei Hemmnisse und Probleme gibt und zu zeigen, ob der nachhaltige Neubau von Wohnhäusern in Deutschland unabdingbar und vorteilhaft ist. Um dies herauszufinden definiert diese Arbeit einleitend nachhaltiges Bauen. Des Weiteren werden sowohl die vom Bauherren einzuhaltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Energieeinsparverordnung und das Erneuerbares-Energien-Wärme-Gesetz, thematisiert als auch Kriterien der Bau-Planung im Bereich der Nachhaltigkeit, welche sich hauptsächlich auf die Baumaterialien und Gebäudesysteme, aber auch mögliche Fördermittel beziehen. Im Anschluss wird die Marktumsetzung des nachhaltigen Neubauens von Wohnhäusern diskutiert und abschliessend werden die Ergebnisse in einem Fazit zusammengefasst.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Aichhorn, U: Universitätsstadt Salzburg
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist Salzburg eine Universitätsstadt? Wenn man darunter ein historisch gewachsenes Ensemble oder einen Campus mit studentischem Leben versteht, muss die Antwort nein lauten. Die einstige Benediktineruniversität aus dem 17. Jahrhundert, gekrönt von der 1707 von Fischer von Erlach errichteten Universitätskirche, wurde unter bayerischer Herrschaft 1810 aufgehoben. Die 1962, also vor 50 Jahren, neugegründete Paris-Lodron-Universität verteilt sich mit ihren Fakultäten über das ganze Stadtgebiet, die juridische und theologische etwa im historischen Altstadtkern, die naturwissenschaftliche im von Wilhelm Holzbauer 1985 fertiggestellten Neubau in Freisaal. Unter dem Rektorat von Heinrich Schmidinger wurde mit Umsicht der Ausbau vorangetrieben: 2003 gewann man etwa für das Institut für Sportwissenschaft das Schloss Rif, und im Herbst dieses Jahres wird der spektakuläre Unipark Nonntal eröffnet. Zeit also, die Orte und Bauten der Salzburger Universität in einem repräsentativen Band zu dokumentieren – und auch denen die Augen zu öffnen, die es noch nicht wissen: Salzburg ist eine Universitätsstadt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
HEC Campus, Evolution of a Model
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die HEC Paris (École des hautes études commerciales) ist eine der führenden europäischen Kaderschmieden, deren Studentenschaft aus der ganzen Welt stammt: 42 % der Studierenden kommen aus Asien und Ozeanien, 9 % aus Afrika und dem Nahen Osten, 23 % aus Nord- und Südamerika und 26 % aus Europa. Der 2012 eingeweihte Neubau wie auch die Neugestaltung des gesamten HEC Campus der Architekten David Chipperfield und Martin Duplantier reflektieren diese Internationalität und werden den daraus entspringenden Bedürfnissen nach Kommunikation und Austausch gerecht. Der Entwurf von Chipperfield und Duplantier nimmt Bezug auf die bis heute überzeugenden, 1964 errichteten Bauten René Coulons, die einer sorgfältigen Renovation unterzogen wurden. Auch die sie umgebende Parkanlage ist ein zentrales Element des Campus, welches das soziale und kollektive Zusammenleben an der Hochschule bereichert. Diese Baumonografie stellt den HEC Campus im Detail vor. Essays zeichnen die Geschichte der Hochschule seit 1881 nach, skizzieren die Entstehung des Campus, fragen nach der Logik und dem Zusammenspiel von Konservieren und Renovieren und zeigen, inwiefern der HEC Campus als Modell für eine spezifische Art von Planen und Bauen dienen kann. Ein Interview mit Martin Duplantier und ein Fotoessay des preisgekrönten Pariser Fotografen Cyrille Weiner runden das Buch ab.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Nachhaltiger Neubau von Wohnhäusern in Deutschland
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Umweltwissenschaften, Note: 2,3, Fachhochschule Trier - Umwelt-Campus, Standort Birkenfeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Nachhaltiger Neubau von Wohnhäusern in Deutschland ist ein Thema der Gegenwart, welches die Zukunft der gesamten Bevölkerung betrifft. Jeder Mensch wird in seinem Leben vor die Entscheidung gestellt, ob eine Wohnung oder ein Haus zum Wohnen gebaut, gemietet oder gekauft werden soll. In jedem Fall soll nach den Bedürfnissen der Menschen das Wohnobjekt qualitativ hochwertig, langlebig und mit möglichst wenig Kosten verbunden sein. Nur so ist das Wohlgefühl und die Gesundheit des Nutzers gegeben. Doch oft lässt sich all dies nicht zusammen vereinbaren und die Umwelt wird außer Betracht gelassen, denn jeder Mensch denkt oft nur an sein eigenes Wohl. Da der Klimawandel in den vergangenen Jahren jedoch gezeigt hat, dass eine Zusammenarbeit der Menschen notwendig ist, um das Wohl aller nicht zu gefährden, ist u.a. das Thema des nachhaltigen Bauens von Wohnhäusern sehr wichtig geworden, sei es für private oder gewerbliche Bauherren. Doch kaum jemand weiß, was nachhaltiges Bauen bedeutet, was bei der Planung eines Wohnhauses eingehalten und beachtet werden muss und was die Nachhaltigkeit eines Wohnhauses beinhaltet und bedeutet. Ziel der Arbeit ist es, dies zu erklären, zu diskutieren ob es hierbei Hemmnisse und Probleme gibt und zu zeigen, ob der nachhaltige Neubau von Wohnhäusern in Deutschland unabdingbar und vorteilhaft ist. Um dies herauszufinden definiert diese Arbeit einleitend nachhaltiges Bauen. Des Weiteren werden sowohl die vom Bauherren einzuhaltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Energieeinsparverordnung und das Erneuerbares-Energien-Wärme-Gesetz, thematisiert als auch Kriterien der Bau-Planung im Bereich der Nachhaltigkeit, welche sich hauptsächlich auf die Baumaterialien und Gebäudesysteme, aber auch mögliche Fördermittel beziehen. Im Anschluss wird die Marktumsetzung des nachhaltigen Neubauens von Wohnhäusern diskutiert und abschließend werden die Ergebnisse in einem Fazit zusammengefasst.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot