Angebote zu "Sozialen" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Neubau der sozialen Wohnraumförderung
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Neubau der sozialen Wohnraumförderung ab 44 € als Taschenbuch: Evaluierung des Landeswohnraumförderungsgesetzes Baden-Württemberg und Entwicklung von Regelungsperspektiven Schriften zur Evaluationsforschung. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Stadt Refugien: Einrichtungsideen für urbanes W...
0,71 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Pulsierend, schillernd, innovativ – das Leben in einer Metropole belebt unsere Sinne. In der Stadt ist immer etwas los. Jeder Einzelne fühlt sich mittendrin im Geschehen, ist nicht nur Selbst, sondern Teil des großen Ganzen. Über die Hälfte der Menschen weltweit lebt inzwischen urban. Denn hier ist ausreichend Raum für Ideen, Fortschritt, Gemeinschaft und Zukunft. Sehnsuchtsorte wie Natur und andere Ruhezonen stehen dabei nicht im Gegensatz zum hektischen, lauten Treiben, sondern werden in Form von Parkanlagen und Grüninseln sowie in privaten Vorgärten und Hinterhöfen kultiviert. Auch in wohnlicher Hinsicht erfährt das Lebensgefüge in Ballungsräumen eine positive Entwicklung, denn das eigene Zuhause rückt immer mehr in den Vordergrund – mehr noch: Es avanciert zum sozialen Mittelpunkt. Individuell gestaltete Stadtquartiere sind Statussymbol und Vorzeigerefugien in einem. Ob sanierte Altbauwohnung, klassisches Loft, modernes Neubau-Apartment oder familiäres Reihenhaus – jedes Domizil trägt seine eigene Handschrift, zeichnet sein eigenes kreatives Profil. Wie attraktiv und stilvoll urbanes Wohnen sein kann und wie man aus Räumen mittels sinnlicher Materialien, ästhetischem Interieur und durchdachten Stauraumlösungen echte Wohlfühloasen zaubert, zeigt dieser außergewöhnliche Bildband.

Anbieter: reBuy
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die wachsende Stadt als Herausforderung für das...
76,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Innenstädte erleben seit einiger Zeit eine Renaissance. Die deutschen Städte werden in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiter wachsen. Dabei drohen Wohnungen in den Innenstädten zu einem Luxusgut zu werden und nur noch für einen kleinen Teil der Bevölkerung erschwinglich zu sein. Ungesteuert droht auch in Berlin, Hamburg oder München die Gefahr, dass eine Kluft zwischen den reichen Innenstädten und verarmten Vorstädten mit ihren sozialen Brennpunkten entsteht, wie sie in London oder Paris bereits vorzufinden ist.Thomas Weigelt untersucht, wie trotz des Wachstums die soziale Durchmischung der Innenstädte im Wohnungsbestand erhalten werden kann. Er zeigt Wege auf, um auch im Neubau eine heterogene Bevölkerungsstruktur zu schaffen, benennt aber auch die Schwächen der derzeitigen bauplanungsrechtlichen, bauordnungsrechtlichen, mietrechtlichen und strafrechtlichen Regelungssysteme. Daraus entwickelt der Autor Vorschläge für Gesetzesänderungen.Die Arbeit wurde mit dem Promotionspreis 2016 der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg ausgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Die wachsende Stadt als Herausforderung für das...
74,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Innenstädte erleben seit einiger Zeit eine Renaissance. Die deutschen Städte werden in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiter wachsen. Dabei drohen Wohnungen in den Innenstädten zu einem Luxusgut zu werden und nur noch für einen kleinen Teil der Bevölkerung erschwinglich zu sein. Ungesteuert droht auch in Berlin, Hamburg oder München die Gefahr, dass eine Kluft zwischen den reichen Innenstädten und verarmten Vorstädten mit ihren sozialen Brennpunkten entsteht, wie sie in London oder Paris bereits vorzufinden ist.Thomas Weigelt untersucht, wie trotz des Wachstums die soziale Durchmischung der Innenstädte im Wohnungsbestand erhalten werden kann. Er zeigt Wege auf, um auch im Neubau eine heterogene Bevölkerungsstruktur zu schaffen, benennt aber auch die Schwächen der derzeitigen bauplanungsrechtlichen, bauordnungsrechtlichen, mietrechtlichen und strafrechtlichen Regelungssysteme. Daraus entwickelt der Autor Vorschläge für Gesetzesänderungen.Die Arbeit wurde mit dem Promotionspreis 2016 der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg ausgezeichnet.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Stadt Refugien
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie wir unser urbanes Zuhause eingerichtet haben, sagt viel über unsere Persönlichkeit aus...Pulsierend, schillernd, innovativ - das Leben in einer Metropole belebt unsere Sinne. In der Stadt ist immer etwas los. Jeder Einzelne fühlt sich mittendrin im Geschehen, ist nicht nur Selbst, sondern Teil des großen Ganzen. Über die Hälfte der Menschen weltweit lebt inzwischen urban. Viele leben lieber in der Stadt als auf dem Land. Denn hier ist ausreichend Raum für Ideen, Fortschritt, Gemeinschaft und Zukunft. Sehnsuchtsorte wie Natur und andere Ruhezonen stehen dabei nicht im Gegensatz zum hektischen, lauten Treiben, sondern werden in Form von Parkanlagen und Grüninseln sowie in privaten Vorgärten und Hinterhöfen kultiviert. Auch in wohnlicher Hinsicht erfährt das Lebensgefüge in Ballungsräumen eine positive Entwicklung, denn das eigene Zuhause rückt immer mehr in den Vordergrund - mehr noch: Es avanciert zum sozialen Mittelpunkt. Individuell gestaltete Stadtquartiere sind Statussymbol und Vorzeigerefugien in einem.Ob sanierte Altbauwohnung, klassisches Loft, modernes Neubau-Apartment oder familiäres Reihenhaus - jedes Domizil trägt seine eigene Handschrift, zeichnet sein eigenes kreatives Profil. Wie attraktiv und stilvoll urbanes Wohnen sein kann und wie man aus Räumen mittels schöner Materialien, ästhetischem Interieur und durchdachten Stauraumlösungen echte Wohlfühloasen zaubert, zeigt dieser außergewöhnliche Bildband.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Stadt Refugien
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie wir unser urbanes Zuhause eingerichtet haben, sagt viel über unsere Persönlichkeit aus...Pulsierend, schillernd, innovativ - das Leben in einer Metropole belebt unsere Sinne. In der Stadt ist immer etwas los. Jeder Einzelne fühlt sich mittendrin im Geschehen, ist nicht nur Selbst, sondern Teil des großen Ganzen. Über die Hälfte der Menschen weltweit lebt inzwischen urban. Viele leben lieber in der Stadt als auf dem Land. Denn hier ist ausreichend Raum für Ideen, Fortschritt, Gemeinschaft und Zukunft. Sehnsuchtsorte wie Natur und andere Ruhezonen stehen dabei nicht im Gegensatz zum hektischen, lauten Treiben, sondern werden in Form von Parkanlagen und Grüninseln sowie in privaten Vorgärten und Hinterhöfen kultiviert. Auch in wohnlicher Hinsicht erfährt das Lebensgefüge in Ballungsräumen eine positive Entwicklung, denn das eigene Zuhause rückt immer mehr in den Vordergrund - mehr noch: Es avanciert zum sozialen Mittelpunkt. Individuell gestaltete Stadtquartiere sind Statussymbol und Vorzeigerefugien in einem.Ob sanierte Altbauwohnung, klassisches Loft, modernes Neubau-Apartment oder familiäres Reihenhaus - jedes Domizil trägt seine eigene Handschrift, zeichnet sein eigenes kreatives Profil. Wie attraktiv und stilvoll urbanes Wohnen sein kann und wie man aus Räumen mittels schöner Materialien, ästhetischem Interieur und durchdachten Stauraumlösungen echte Wohlfühloasen zaubert, zeigt dieser außergewöhnliche Bildband.

Anbieter: buecher
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Neubau der sozialen Wohnraumförderung
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Neubau der sozialen Wohnraumförderung ab 44 EURO Evaluierung des Landeswohnraumförderungsgesetzes Baden-Württemberg und Entwicklung von Regelungsperspektiven Schriften zur Evaluationsforschung

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Aufbruch und Umbruch
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Freising, die alte Bischofsstadt an der Isar, befand sich in den Jahren um 1900 in Aufbruchstimmung. Die Stadt wuchs deutlich über ihre alten Grenzen hinaus, partieller Wohlstand ließ auf den nordseitigen Anhöhen das neue "Villenviertel" entstehen und mit drei Großfabriken und einer Vielzahl innovativer Klein- und Mittelbetriebe hatte Freising zudem Anteil an der industriellen Produktion. Nicht zuletzt versuchte die Stadtpolitik durch eigene Investitionen Akzente einer "modernen" Stadtentwicklung zu setzen, so etwa mit dem Neubau eines repräsentativen Rathauses, der Anlage des Luitpoldparks und dem Bau des neuen Schwimmbades. Der Erste Weltkrieg, die Revolution von 1918/19 und schließlich die neue demokratische Ordnung veränderten das politische und gesellschaftliche Leben jedoch spürbar.80 Fotografien aus den Jahren 1900 bis 1920 gewähren einen Einblick in die bewegte Vergangenheit Freisings, in die Jahre des Auf- und Umbruchs. Den großteils unveröffentlichten Aufnahmen aus der Fotosammlung des Stadtarchivs Freising sind ausführliche Bildbeschreibungen zur Seite gestellt. Eine kurze Einführung skizziert den politischen, sozialen und kulturellen Kontext, in dem die Fotografien jeweils zu sehen sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Neubau der sozialen Wohnraumförderung
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zuständigkeit für die soziale Wohnraumförderung wurde im Zuge der Föderalismusreform mit Wirkung vom 1. September 2006 vom Bund auf die Länder übertragen. Baden-Württemberg hat als eines der ersten Länder mit dem Landeswohnraumförderungsgesetz (LWoFG) die bundesrechtlichen Regelungen ersetzt.Das Werk stellt die Ergebnisse der im Landesgesetz vorgesehenen und durch das Deutsche Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung durchgeführten Überprüfung der Auswirkungen des Gesetzes dar. Neben dem Überblick über die Änderungen der rechtlichen Regelungen des Landesgesetzes werden die Evaluierungsergebnisse zu den verschiedenen Überprüfungsschwerpunkten dargestellt und Empfehlungen für die Weiterentwicklung des Rechtsrahmens aufgezeigt. Da die Überprüfung unterschiedliche Regelungsfelder der sozialen Wohnraumförderung thematisiert, dürfte das Werk insbesondere für die Länder relevant und erkenntnisbringend sein, die ebenfalls einschlägige Regelungen erlassen haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot